Am See

Zum dritten Mal fragte er ihn: Simon, Sohn des Johannes, liebst du mich? Da wurde Petrus traurig, weil Jesus ihn zum dritten Mal gefragt hatte: Hast du mich lieb? Er gab ihm zu Antwort: Herr, du weißt alles; du weißt, dass ich dich lieb habe. – Joh 21,17

Es ist nicht immer leicht zu wissen, ob ich wirklich sagen kann: ja, ich liebe dich.
Was heißt das? Was genau? Was erwartest du?
Was wird es mich kosten? Was sind die Konsequenzen?
Was kommt dann auf mich zu? Schaffe ich das?

Geben diese Fragen nicht eigentlich schon die Antwort: nicht genug?
Ich zögere. Ich zweifle (- an mir, nicht an dir).
Und du fragst noch einmal. Und noch einmal.

Liebst du mich? Ja, aber …
Liebst du mich? Ich weiß nicht, ob es gut genug ist. Ob ich gut genug bin.
Liebst du mich? Ich weiß es nicht. Aber du weißt es.

Du weißt, dass ich dich liebe.

2

1 Kommentar zu Am See

Kommentare sind deaktiviert.